Kromschröder & Pfannenschmidt

Unter den Linden - Das Haus Gravenhorst

Die dreizehn Episoden "Unter den Linden – Das Haus Gravebhorst" starteten im Juli 2006 auf Sat. 1. Bereits die Romanvorlage von Christian Pfannenschmidt war ein Bestseller.

"Das Haus am Linden-Place." (Berliner Morgenpost am 16.07.2006)

Eine junge Frau, die aus dem Elend erlöst wird, der im Haushalt der Schokoladenfabrikanten-Familie als einfaches Dienstmädchen die ersten Schritte in ein besseres Leben gelingen, die sozial aufsteigt und am Ende ihr Glück findet – das ist der Hauptplot, der in "Unter den Linden – Das Haus Gravenhorst" erzählt wird.

Berlin 1906: Die Schokoladen-Dynastie Gravenhorst ist ein traditionsreiches Familienunternehmen mit einem erstklassigen Ruf. In einer imposanten Villa an der feinen Adresse "Unter den Linden" lebt die wohlhabende fünfköpfige Familie standesgemäß mit ihren Dienstboten unter einem Dach.

Familiengeschichte, historische Geschichte, Liebesgeschichte – diese Kombination ist klassisch und trotzdem neu. Warmherzig, spannend, humorvoll, dialogstark und dabei auch hochinformativ, rücken vergangene Zeiten ganz nah.

In "Unter den Linden – Das Haus Gravenhorst" wird etwas im Wortsinne Altmodisches historisch genau und dennoch modern erzählt. Themen wie soziale Ungerechtigkeit und Neid, Armut und Arbeitslosigkeit, Technisierung und Fortschritt, Rolle und Situation der Frau in der Gesellschaft, Karriere und gesellschaftlicher Absturz lassen sich in Unter den Linden – Das Haus Gravenhorst wiederfinden. Die Geschichten entwickeln sich dabei aus den Charakteren heraus, aus dem Spannungsfeld der Personen untereinander und aus den Gegensätzen von "denen da oben" und "uns hier unten".

Stab

Buch
Christian Pfannenschmidt

Regie
Matthias Tiefenbacher (Folgen 1-3, 7-8, 10, 12-13),
John Delbridge (Folgen 4-6),
Micaela Zschieschow (Folgen 9+11)

Produktion
Phoenix Film GmbH & Co. Produktions KG im Auftrag von SAT.1 in Zusammenarbeit mit Kromschröder & Pfannenschmidt GmbH

Produzenten
Markus Brunnemann, Jan Kromschröder

Producer
Benjamin Schacht

Kamera
Woody Strecker, Thomas Frischhuth, Thomas Wagner

Musik
Biber Gullatz, Andreas Schäfer

Production Design
Olaf Rehahn

Kostüme
Ingalill Knorr

Ton
Michael Junge

Schnitt
Sybille Windt, Cosima Schnell

Produktionsleitung
Peer Hartwig

Herstellungsleitung
Katja Hartwig

Redaktion
Dirk Eisfeld, Kerstin Freels, Barbara Förster

Besetzung

Arthur Gravenhorst
Peter Prager

Charlotte Gravenhorst
Mignon Remé

Friederike Gravenhorst
Nina Bott

Julius Gravenhorst
Matthias Ziesing

Alexander Gravenhorst
Tim Sander

Paul Gravenhorst
Jaecki Schwarz

Greta Clavue
Manon Straché

Christine Olearius
Greta Galisch de Palma

Hugo Olearius
Horst Krause

Anna Merthin
Annekathrin Bach

Carl Bloom
Peer Jäger

Auguste Kilian
Anna Böttcher

Emma Putlitz
Ramona Kunze-Libnow

Hermann Pikeweit
Thomas Wlaschiha

Dr. Ledermann
Francis Fulton-Smith

Jan Kromschröder Christian Pfannenschmidt